Transport per Luftfracht

Temperaturempfindliche Güter werden in der Luftfracht mit Trockeneis oder speziellen Luftfracht-Containern, den Envirotainers, transportiert. Envirotainer sind bei den meisten Airlines verfügbar oder können über food & beverage logistics gemietet werden. Je nach Typ kann man Waren von 1000 –
5000 kg einladen. Envirotainer werden mit Batterien betrieben und nutzen Trockeneis als Kühlmittel. Als Alternative gibt es auch akkubetriebene Klimaanlagen. Trockeneis wird weltweit eingesetzt. Gegenüber gefrorenem Wasser besitzt es den Vorteil, dass es vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand übergeht, ohne Feuchtigkeit zu entwickeln. 

Beaujolais Nouveau

Der dritte Donnerstag im November ist für Weinliebhaber
in aller Welt ein wichtiger Termin: Dann wird der ...